H45.tv – Die Doku

Eine „MITTEN DRIN“ Dokumentation – Kein „Hinter-die-Kulissen“-Film

Wieso und warum? Eines morgens, irgendwie in Corona Krisenwoche 3, sehe ich morgens in Facebook einen Veranstaltungshinweis, der mich wachrüttelt.

Unsere Freunde aus der HALLE 45 stellen mit „h45.tv“ ein ganz besonderes Streamingformat auf die Beine. Ganz nach dem Motto „Ärmel hochkrempeln und kreativ werden“! Uns als Filmemacher inspiriert dieser Aktionismus und Tatendrang, den das Team der Halle 45 an den Tag legt.

Dem wollten wir unbedingt auf die Spur gehen! Das Konzept hat in unseren Augen so viel Potential – sowohl für die Halle45, als auch für die zahlreichen Künstler – sodass der Stream allein das Format noch nicht ganz ausschöpft. Gerade jetzt ist eine Zeit besonderer Schicksale der Künstler, die emotional erzählt werden müssen! Also schnappten wir unsere Kamera und begleiten seitdem die spannenden Geschichten, die es außerhalb des Livestreams unbedingt festzuhalten gilt.

Wir erzählen die Background-Stories der Künstler, der Kunst- und Fernsehschaffenden, der Techniker und der Locationbetreiber. Zusammen mit der HALLE 45 geben wir ihnen weiterhin eine Bühne und ein Publikum und lassen sie ihre persönlichen Geschichten erzählen und ihre Leidenschaft weiterhin ausleben. Für uns hat „h45.tv“ etwas von einem digitalen Wohnzimmer, wo eine bunte Mischung aus Kreativen zusammenkommt und bewegende Momente schafft. 

Wir begeben uns zusammen auf eine Reise. Neue Ideen werden entwickelt, Freundschaften und neue Geschäftsmodelle entstehen, andere werden scheitern, ja sogar die Existenzgrundlage verlieren. 

Eine Zeit, die so viele Geschichten geballt bereithält, die will erzählt werden…

 — Marcus Stiehl-Bruch (Geschäftsführender Gesellschafter Quadrolux GmbH) zum WIESO, WESHALB, WARUM —

WIR SAGEN DANKE QUADROLUX ! ! !

Scroll to top